01 Apr

Kornhaus Kempten: eloprop analysierte Szenarien zur zukünftigen Nutzung und Wirtschaftlichkeit vor Sanierung

Konzept für Kemptens gute Stube im Stadtrat vorgestellt.

Nachdem zum Jahresende 2018 das Kemptner Kornhaus mit seinem historischen Festsaal aufgrund massiver Mängel beim Brandschutz geschlossen wurde, stehen nun umfangreiche Sanierungsmaßnahmen an.

In diesem Zusammenhang wurde die eloprop GmbH vom Kemptner Messe- und Veranstaltungsbetrieb (Eigenbetrieb der Stadt Kempten) beauftragt, mögliche Szenarien zur zukünftigen Nutzung und Wirtschaftlichkeit zu entwickeln, die am 26.03.2019 den zuständigen Ausschüssen des Stadtrats als Entscheidungsgrundlage vorgestellt wurden.

eloprop-Geschäftsführer Thomas Kästle am 26.03.2019 im großen Sitzungssaal des Kemptner Rathaus bei der Vorstellung der Szenarien zur Nutzung und Wirtschaftlichkeit des Kornhaus.
Der große Festsaal im Kemptner Kornhaus – die gute Stube für Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft – derzeit aufgrund Brandschutzmängel geschlossen.

Für die weiteren Planungen ist vor allem entscheidend, ob und wie neben dem historischen Festsaal das Kellergewölbe des Hauses, das Erdgeschoss sowie die Ober- und Dachgeschosse zukünftig genutzt werden können. In die denkmalgeschützten Räume könnte nach dem Auszug des Allgäu-Museums der Kemptner Messe- und Veranstaltungsbetrieb einziehen, der bislang extern angemietete Räume nutzt. Das Einsparpotenzial, das sich durch deren Wegfall ergeben würde, war – einhergehend mit der wirtschaftlichen Bewertung neuer Seminar- und Besprechungsräume, Foyernutzungen, einer verstärkten Nutzung des großen und kleinen Saals sowie die Gestaltung einer neuen Preisliste für Räume, Ausstattung, Technik etc. Teil der betriebs- und immobilienwirtschaftlichen Untersuchung der eloprop GmbH.

Der Nutzungsanalyse und Wirtschaftlichkeitsvorschau voran gegangen ist eine Bedarfsanalyse bei regionalen Unternehmen, Einrichtungen, Vereinen u. a. , die durch das Mittelstandsinstitut der Hochschule Kempten durchgeführt wurde. eloprop hatte hierfür bereits grundsätzlich mögliche Nutzungsschwerpunkte aufgezeigt, die den Befragten zur Auswahl gestellt wurden.

Lesen Sie unter ausführlichen Pressebericht unter nachfolgendem Link:

https://www.kreisbote.de/lokales/kempten/sanierung-kornhaus-kempten-keller-oder-nicht-frage-beim-thema-neue-raeume-kornhaus-11973126.html